Skip to main content
Singen im Chor macht Spaß

Durch klicken auf die Links gelangen Sie direkt zu den Artikeln.
Falls der Artikel dann nicht sofort angezeigt wird, bitte die Seite refreshen

( oder F5)

30.06.2024:  Neues OMCV-Rundschreiben
                STIMMEN: Lörrach singt 6. Juli 2024

01.06.2024:  Bewerbung für den Amateurmusikfonds nur noch bis 15.06.2024 möglich!

29.05.2024:  Workshopangebot im Projekt "Zukunft. Land. Musik." für Chöre

25.03.2024:  Protokoll Frühjahrstagung

06.03.2024:  weitere Vereinsverwaltungshinweise

26.02.2024:  ChorJugend-Academy 2024 in Staufen

Neue Veranstaltungshinweise
Chor sucht Chorleiter/in
Verleihliste für unsere Mitgliedschöre

Aktuelles

Lörrach singt 6. Juli 2024

Ihr Browser kann keine PDFs anzeigen. Klicken Sie hier, um das PDF herunterzuladen.

Your Browser can't display PDFs. Click here to download the PDF file.

Veranstaltungen nahe stehender Vereine

Auf unserem Veranstaltungskalender finden Sie regelmäßig die Konzerttermine v.a. unserer Mitgliedsvereine. Es lohnt sich, immer wieder ein Blick darauf zu werfen. Bitte beehren Sie die Chöre mit Ihrem Besuch. Sie werden mit ansprechenden gesanglichen Vorträgen belohnt werden.

Das Hilfe-Portal "frag-amu.de" wurde erweitert und erscheint im neuen Outfit.

Workshopangebot im Projekt "Zukunft. Land. Musik." für Chöre

 "Zukunft. Land. Musik." macht auf deren vierteiligen kostenlosen Workshop aufmerksam, mit dem sie Gesangsvereine und Chöre in ihrer Entwicklung unterstützen und stärken möchten. 

Worum geht´s? Chöre und Musikvereine im ländlichen Raum werden zunehmend von gesellschaftlichen Wandlungsprozessen mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Die Laienmusik steht vor der Aufgabe, ihre bewährten Praxen anzupassen, um den Herausforderungen unserer Zeit gerecht zu werden und dabei Veränderung und Tradition in Einklang zu bringen.

Das Projekt „Zukunft.Land.Musik. Gelingensbedingungen für Ensemblearbeit im ländlichen Raum“ (ZuLaMu) der Hochschule für Musik Freiburg in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe richtet sich an interessierte Amateurmusikensembles. 

Mit unserem vierteiligen Workshop werden wir Ihr Ensemble/Ihren Verein unterstützen

• Veränderungsfelder zu identifizieren
• Innovationspotential zu ermitteln
• selbst gesteckte Ziele zu erreichen
• Best-Practice Beispiele aus anderen Vereinen und wissenschaftliche Erkenntnisse zu Veränderungsprozessen kennenzulernen
• sich mit anderen Ensembles/Vereinen zu vernetzen

Wir möchten   
• die Alltagsarbeit der teilnehmenden Ensembles/Vereine kennenlernen (z.B. einzelne Proben, Veranstaltungen, Besprechungen etc.)   
• die Ensembles und Vereine ein Jahr lang forschend begleiten   
• die bedeutende Rolle der Amateurmusikensembles in ländlichen Räumen besser verstehen und damit stärken

TERMINE:
22./23. November 2024 (Karlsruhe/Freiburg) 
17./18. Januar 2025 (Freiburg) 
21./22. März 2025 (Karlsruhe/Freiburg) 
16./17. Mai 2025 (Karlsruhe)

***Alle weiteren Informationen hier im Flyer!***

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Übernachtungs- und Fahrtkosten können leider nicht übernommen werden. 

Haben Sie Interesse an einer Teilnahme? Dann schicken Sie uns eine Mail mit einer kurzen Vorstellung Ihres Vereins an kontakt@zulamu.de. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner:
Sophia Hofrichter, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
und das Team von Zukunft. Land. Musik.
www.ZuLaMu.de
kontakt@ZuLaMu.de

Aus der Chorleiterförderung wird die Probenpauschale

Die Probenpauschale bemisst sich wie folgt:

Vereine und Organisationen mit 1 aktiven Musikensemble 500 Euro
Vereine und Organisationen mit 2 aktiven Musikensembles 800 Euro
Vereine und Organisationen mit 3 aktiven Musikensembles 1.100 Euro
Vereine und Organisationen mit 4 aktiven Musikensembles 1.400 Euro
Vereine und Organisationen mit 5 aktiven Musikensembles 1.700 Euro
Vereine und Organisationen mit mehr als 5 aktiven Musikensembles 2.000 Euro

Ein Ensemble gilt als aktiv, wenn es zum 1. Januar des betreffenden Jahres seit mindestens zwei Jahren besteht und mindestens acht Mitglieder umfasst, einen eigenständigen regelmäßigen Übungsbetrieb (mindestens 19 Proben jährlich) und pro Jahr mindestens einen Auftritt hat. Bei gemeinsamen Ensembles kann nur einer der beteiligten Vereine oder Organisationen das Ensemble angeben.

Die Auszahlung erfolgt adäquat zur früheren Chorleiterförderung durch den Badischen Chorverband an seine Mitgliedsvereine. Voraussetzung ist, dass der Mitgliedsverein, die Bestandserhebung rechtzeitig und vollständig erledigt hat.


Bundesweite Chorlandkarte

Ob Gemischter Chor, Frauenchor oder Männergesangverein, Projekt- oder Schulchor: Alle Chöre und Vokalensembles sind im „Jahr der Chöre“ eingeladen, Teil der Chorlandkarte zu werden. So wird sichtbar, wie groß und vielfältig die Chorlandschaft ist – zugleich können sich Chorsuchende und Interessierte mit den Vereinen in ihrer Nähe vernetzen. Macht mit und lasst die Karte weiter wachsen, damit auch die Vereine des OMCV gut vertreten sind!

Hier geht es zum Anmeldeformular:
https://chorlandkarte.deutscher-chorverband.de/choreintragen/

DIGITALE CHORLANDKARTE WÄCHST WEITER – JETZT EINTRAGEN!

Mehr als 3.700 Chöre bundesweit haben sich im vergangenen Jahr auf der Chorlandkarte eintragen, die der Deutsche Chorverband (DCV) im Rahmen der Initiative «Jahr der Chöre 2022» ins Leben gerufen hatte. Die Karte, die sichtbar machen möchte, wo überall gesungen wird und gleichzeitig allen Interessierten die Möglichkeit bietet, nach Chören in der eigenen Region zu suchen, soll auch zukünftig dynamisch wachsen. Ob gemischter Chor oder Männergesangverein, Projekt- oder Schulchor, Vocal Band oder Kantorei: Alle Chöre und Vokalensembles sind weiterhin dazu eingeladen, Teil der Karte zu werden.

Chorlandkarte

BMCO-Wissensplattform

Seit Mitte März 2021 steht die Wissensplattform www.frag-amu.de des Bundesmusikverbandes Chor & Orchester zur Verfügung, auf der die gesammelten Informationen, Erkenntnisse und good practice aus dem Netzwerk für die Amateurmusikszene bereitgestellt werden. Hier finden sich viele Informationen und Anregungen rund um Singen und Musizieren zu Corona-Zeiten.


Singen im Chor macht Spaß

Unsere Aufgaben

Der Obermarkgräfler Chorverband unterstützt die Mitgliedsvereine auf vielfältige Weise:

Terminkalender
- Konzerte
- sonstige Veranstaltungen

Weiterbildung und Schulung
- Stimmbildung
- Ausbildung zum Vizedirigenten
- Chorleiter-Seminare
- Spezialseminare für Vereinsfunktionäre
Hilfestellung
- Jubiläen
- Ehrungen
Beratung bei Vereinsangelegenheiten

Vermittlung von Chorleitern

Organisation von Gastkonzerten

Als unsere besondere Aufgabe hierzu sehen wir u.a. die Aus- und Weiterbildung von Vizechorleitern und Chorleitern, eine intensive Jugendarbeit und Stimmbildungsangebote für jede Chorgattung.
Außerdem werden den Verantwortlichen in den Vereinen Seminare und Kurse angeboten, um die Vereinsarbeit zu erleichtern. Durch die Organisation von Chorkonzerten schaffen wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit vielfältige Chorliteratur kennen zu lernen.

  

Unsere Dachverbände

Links zu unseren Dachverbänden: